Step 7: Prototyping & Landing Page

landingpage

In der Letzten Woche haben wir uns mit dem weiteren Vorgehen im Bezug auf unsere Idee beschäftigt. Um noch mehr Feedback von unserer Zielgruppe erhalten zu können geht es nun zunächst an das Erstellen einer Landing Page. Dies gibt uns die Möglichkeit das Interesse an unserer DJ-Plattform genauer einschätzen zu können. Der zweite große Schritt ist das Prototyping mit dem Mockup Tool mybalsamiq.com.

Bei der Landingpage haben wir zwei verschiedene Bilder gewählt um verschiedene Geschmäcker zu treffen. Die Webseite erreicht ihr unter folgender Adresse: http://djtermin.bplaced.net/wordpress/

landingpage

Mit der Registrierung im Newsletter besteht auch die Möglichkeit erste Leads von potenziellen Kunden zu bekommen. Für unsere die Analyse der Reichweite ist Google Analytics installiert.

 

Das Prototyping soll für weiteres Feedback der Zielgruppe sorgen und uns helfen unsere Grundidee zu verbessern, weiter zu entwickeln und benutzerfreundlicher ausrichten zu können. Hierbei arbeiteten wir mit mybalsamiq.com und haben die Grundzüge der Plattform skizziert.

HomeAuf der Startseite gibt es getrennte Ansprache und Zugängen für DJs und Clubs. Hier holen wir derzeit noch Feedback ein um zu klären, was genau auf diese Seite mit rauf soll, ob Werbung stören würde oder nicht, etc.

DJ Profil

 

Die Startseite für die DJs könnte dann so aussehen. Die verschiedenen Kacheln sollen die Möglichkeit bieten Web 2.0 Anwendungen zu verlinken. Hier ist noch die Frage, welche dort zur Auswahl stehen sollen. Außerdem wird ein kleiner Kalender und ein Newsfeld gezeigt.

DJ - Clubs

Für den DJ gibt es dann die Möglichkeit seine Clubs aufzurufen. Dort kann jeder einzeln ausgewählt werden und das Portal zeigt die vereinbarten Konditionen, sowie ein Newsfeed und die nächsten anstehenden Termine an. Wir haben noch über die Anzeige einer Statistik der vergangenen Jobs nachgedacht, warten derzeit noch auf Feedback dazu.

DJ - Termin

Dies ist die Terminansicht für die DJs. Hier können sie ihre möglichen Termine freigeben und können dabei zwischen festen und variablen Konditionen (z.B. bei besonderen Anlässen) wählen. Der Kalender zeigt dann farblich markiert die Terminbelegung an.

Um weiteres Feedback zu erhalten haben wir uns zunächst nur auf die Zielgruppe DJs konzentriert und unseren Prototyp in einem Schreiben dokumentiert, erklärt und durch festgelegte Fragen um Feedback gebeten.

Die Zielgruppe Clubs haben folgendes Modell zur Veranschaulichung.

mockup club 2mockup club1

Links zu Step: 0 – 1 – 2 – 3 – 4 – 5 – 6 – 7 – 8 – 9 – 10

3 comments

  1. […] zu Step: 0 – 1 – 2 – 3 – 4 – 5 – 6 – 7 – 8 – 9 – […]

  2. […] Links zu Step: 0 – 1 – 2 – 3 – 4 – 5 – 6 – 7 – 8 – 9 – 10 […]

  3. […] Links zu Step: 0 – 1 – 2 – 3 – 4 – 5 – 6 – 7 – 8 – 9 – 10 […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *